Hier finden Sie uns:

Buddha Raum Erlangen e.V.

 

Äußere Brucker Str. 51
91052 Erlangen

Kontakt:

 Telefon: 09131 / 201397

 

Wochenendseminar am 23./24. Juni 2018

 

mit Dr. Cornelia Weishaar-Günter

 

 

Die 12 Glieder des Abhängigen Entstehens

 

Wie entstehen Verstrickungen und wie können wir sie nach und nach lösen?

Unter diesem Gesichtspunkt werden wir eine der berühmtesten Unterweisungen des Buddha betrachten und versuchen, Wege zu immer mehr Befreiung in unserem Leben zu finden.

 

Das Seminar ist sowohl für Neuinteressierte als auch langjährig Praktizierende geeignet, herzlich willkommen!

 

Kursleitung: Dr. Cornelia Weishaar-Günter

 

Termin:

Samstag, 23. Juni 2018 10 – 17 Uhr

Samstag, 24. Juni 2018 10 – 13 Uhr

 

Kosten:

Kursgebühren € 30.- Ermäßigung bei Bedarf möglich, Dana

 

Anmeldung bis spätestens 15. Juni über das Kontaktformular auf der Homepage www.erleuchtung-erlangen.de oder als E-mail unter mit-methode@erleuchtung-erlangen.de

 

 

 

Lama Chöpa Puja

am Freitag, 27. Juli 2018

 

Am Geburtstag unseres verehrten Lehrers S.E.Dagyab Rinpoche am

27. Juli wollen wir gemeinsam im Buddha Raum eine Lama Chöpa Puja singen, meditieren, feiern und darbringen....

 

 

Die Lama Chöpa (Sanskrit: Guru Puja) ist ein segensreiches meditatives Ritual aus dem Höchsten Yoga-Tantra. Der spezielle Text von Panchen Lama Lobsang Tschökyi Gyaltsen wird gemeinsam rezitierend meditativ gesungen.

 

Wir erleben meditativ in diesem Ritual symbolisch die stufenweise Entwicklung bis zur Buddhaschaft.

 

Im tantrischen Teil bringen wir den erleuchteten Qualitäten Gaben dar - um positive Grundlagen zu schaffen, diese Qualitäten, nach denen wir streben, in uns selbst zu erwecken – zum Wohle aller.

 

Die Guru Puja ist besonders für Teilnehmer empfohlen, die eine Einweihung in das Höchste Yoga Tantra haben. Es ist jedoch jeder herzlich wilkommen, entweder als Beobachter oder als Teilnehmer. 


Wer möchte, kann eine kleine Darbringung in Form von Süßigkeiten, Keksen, Blumen oder Räucherwerk machen, um eine Verbindung zu den Meisterinnen und Meistern der Tradition herzustellen.

Es ist auch möglich, diese besondere Form einer Meditationspraxis kranken oder hilflosen Lebewesen in einer schwierigen Lebenssituation zu widmen, ebenso auch dem Weltfrieden.

 

 

Zeit: 19.00 Uhr – 21.30 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.