Hier finden Sie uns:

Buddha Raum Erlangen e.V.

 

Äußere Brucker Str. 51
91052 Erlangen

Kontakt:

 Telefon: 09131 / 201397

Kurse mit Robert Jandaka

Die Kunst des Alltags – die Kunst der Meditation

 

Die 101 Unterweisungen des indischen Meisters Padampa Sangje

an das Volk von Tingri in Tibet

 

stellen einen Schatz wertvoller Hinweise für ein erfülltes spirituelles Leben in den Bezügen des täglichen Lebens dar.

 

Die Unterweisungen zielen darauf ab, die inneren Hindernisse und Schleier, wie Begierde, Hass und Ignoranz, welche die Natur unseres Geistes verdecken,

zu lindern und zu überwinden, um schrittweise die Qualitäten der strahlenden Natur unserer innersten Buddha-Essenz zu entdecken und diese dann in unser Leben zu integrieren.

 

Die Einfachheit, Natürlichkeit und Direktheit dieses Ansatzes erweist sich als besonders geeignet für die Menschen in unserer modernen Gesellschaft, um innerhalb der vielfältigen Verpflichtungen und Aktivitäten den natürlichen Strom der Achtsamkeit und des Gewahrseins aufrecht zu erhalten.

 

Eine gleichzeitige schrittweise Einführung in die Meditationen der Befriedung des Geistes

(Sanskrit: Shamatha) und der Tiefgründigen Einsicht (Sanskrit: Vipasyana)

der indotibetischen Tradition soll die Gelegenheit bieten, in einer Atmosphäre schöpferischer Stille

die Kraft des Loslassens und die Weisheit des Herzens aufzusuchen, um dem Ziel eines spirituellen Weges, der BEFREIUNG, näher zu kommen und um unseren Lebensalltag kreativ und glücklich zu gestalten.

 

Anekdoten und Zitate aus der Lebensgeschichte dieses außergewöhnlichen Meisters werden unseren Austausch bereichern – auch sollen Diskussion und Austausch, WIE die Methoden unseren All-Tag bereichern können, nicht zu kurz kommen.

 

Von Zeit zu Zeit bieten wir einen Tag der Meditation hierzu am Wochenende an, der rechtzeitig angekündigt wird.

 

Kursleitung: Robert Jandaka

 

Zeit:

Jeweils Mittwochs von 19.00 Uhr – 21.00 Uhr, beginnend am 09.01. 2019

 

Kosten:

Kursgebühren auf Spendenbasis, Dana

 

Keine Anmeldung notwendig

 

 

Tagesretreat zum HERZSUTRA

 

am 02.Februar 2019

 

Das Sutra von der Essenz des Hinübergelangens ans jenseitige Ufer der Weisheit,

 

kurz HERZ SUTRA genannt, stellt einen direkten, unmittelbaren und kompakten Zugang zur Essenz aller buddhistischen Unterweisungen dar.

 

Es ist ein Beispiel eines sehr tiefgründigen und heiligen Textes, der von allen buddhistischen Traditionen im Zentrum der spirituellen Arbeit, des Studiums und der meditativen Praxis steht.

 

Das Chanten oder Rezitieren dieses Sutra wurde und wird in vielen verschiedenen Sprachen über viele Jahrhunderte in allen Ländern praktiziert, in denen Buddhismus existiert.

 

Es birgt eine ungeahnte Kraft und spirituellen Segen – und die Möglichkeit einer kognitiven und intuitiven Annäherung an die letztendliche Wirklichkeit, der PRAJNAPARAMITA.

 

Gleichzeitig wird diese Praxis von führenden Lamas der indotibetischen Tradition empfohlen, um Hindernisse – äußere und innere – zu befrieden.

 

Der Buddha Raum bietet nun auf vielfachen Wunsch die Möglichkeit, ein Tagesretreat mit dem Chanten und Rezitieren des Herzsutras zu verbringen.

 

Wir werden auch über verschiedene Aspekte des Textes meditieren, in stiller und auch geführten verschiedenen Arten der Meditation.

 

Auch achtsames Schreiten im Schweigen, die sog Gehmeditation, werden wir üben.

 

Pausen und auch kurze Energiepausen auf dem Meditationssitz als Grundlage für einen frischen und natürlichen Geist werden unsere Annäherung an das Herzsutra unterstützen.

 

Zitate aus anderen Sutren des PRAJNAPARAMITA Pfades ergänzen unsere Meditationen.

 

Sinnsucher aller Traditionen sind willkommen – es empfiehlt sich jedoch eine gewisse Erfahrung im Umgang mit Meditation. HERZlich willkommen!

 

 

Kursleitung: Robert Jandaka

 

Zeit:

Samstag, 02. Februar 2019

10.00 Uhr - 13.00 Uhr, 14.30 - 18.00 Uhr, mit Pausen

 

Kosten:

Kursgebühren 15.-€ , Dana, Ermäßigung bei Bedarf möglich

 

Anmeldung bis spätestens 30. Januar 2019

per E-Mail mit-methode@erleuchtung-erlangen.de

oder über das Kontaktformular auf unserer Homepage

www.erleuchtung-erlangen.de

 

Die Fünf Essenziellen Unterweisungen

der berühmten tibetischen Yogini Machig Labdrön

 

Die Fünf Essenziellen Unterweisungen sind die Essenz einer meditativen Lebensführung im Geist der Prajnaparamita, der letztendlichen Wirklichkeit

und bilden die Grundlage für die Praxis des sog Mahamudra- Chöd,

des Abschneidens der Selbstsucht.

 

Sie zeigen auf einfache wie auch prägnante Weise auf, wie wir eine innere Haltung des Altruismus im Alltagsleben etablieren können. Damit lernen wir, unseren ureigenen inneren spirituellen Pfad zu entwickeln und ihm zu folgen im Spannungsbogen zwischen Altruismus und Selbstbehauptung – auch in schwierigen Lebensumständen.

 

Machig Labdrön entwickelte diese Praxis, um sehr schnell und präzise den Fallen unserer tief verankerten Selbstsucht gewahr zu werden und sie in den befreienden Pfad des Herzens, von Liebe und Mitgefühl im Einklang mit der Universellen Wirklichkeit zu führen.

 

Die Biographie der außergewöhnlichen Yogini Machig Labdrön steht für die beispiellose Schönheit des Erwachens einer Frau, die mitten im Leben, mit Familie und Beruf, das Tor zur inneren Befreiung weit aufgestoßen hat – jenseits aller Konventionen und Widerstände einer patriarchalischen Gesellschaft.

 

An diesem Wochenende wird es darum gehen, die Fünf Essenziellen Unterweisungen unter dem Schwerpunkt „Leerheit/Nondualität als Lebenspraxis“ meditativ zu üben und zu vertiefen - und uns zusätzlich Inspiration für die eigene Lebensführung aus der Biographie und aus Zitaten Machigs holen.

 

 

Gibst Du das Festhalten auf, wird Dein Leben frisch, leuchtend und frei.“

 

 

Kursleitung: Robert Jandaka

 

Zeit:

Samstag, 02. März

10.00 Uhr -13.00 Uhr, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Sonntag, 03. März

10.00 Uhr – 13.00 Uhr

 

Kosten:

Kursgebühren 25.- €, Dana, Ermäßigung bei Bedarf möglich

 

Anmeldung bis spätestens 27. Februar 2019 per E-Mail mit-methode@erleuchtung-erlangen.de oder über das Kontaktformular auf unserer Homepage www.erleuchtung-erlangen.de