Hier finden Sie uns:

Buddha Raum Erlangen e.V.

 

Äußere Brucker Str. 51
91052 Erlangen

Kontakt:

 Telefon: 09131 / 201397

Wir - Über uns

Äußere Brucker Straße 51
91052 Erlangen

ERBA Haupteingang 1.Stock links
Parken in der Michael-Vogel-Straße

Der gemeinnützige Verein Buddha Raum Erlangen e.V. bietet die Möglichkeit, einen Zugang zu den tiefgründigen Lehren des tibetischen Buddhismus in einem wechselnden Programm und von autorisierten Referenten zu erhalten. Wir stehen in enger Verbindung mit dem Tibethaus Deutschland e.V. in Frankfurt/Main.

S. E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche, der spirituelle Leiter des Tibethauses gehört der Gelugpa-Tradition an. Er absolvierte an der Klosteruniversität Drepung das traditionelle Studium der buddhistischen Philosophie und hörte auch zahlreiche Unterweisungen aus der Sakya- und der Kagyu-Tradition. 1959 ging er zusammen mit S.H. dem 14.  Dalai Lama nach Indien und leitete u.a. das Tibet House in Delhi.

In Deutschland arbeitete Rinpoche von 1966 bis 2004 als Tibetologe an der Universität Bonn. Rinpoche gehört zu einer kleinen Gruppe der ranghöchsten Tulkus.

Unsere Tutoren sind langjährige Schüler von Rinpoche und von ihm autorisiert, Meditationen und Retreats zu leiten und grundlegende Themen zu vermitteln.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Qualität im Verständnis der Lehren und ihrer Umsetzung im Alltag oder bei der formalen Praxis zu bieten. Rinpoche erklärt oft, dass man nicht Buddhist sein müsse, um von den buddhistischen Erklärungen und Methoden zu profitieren. Aber diejenigen, die sich für den Dharma entschieden haben, sollten ihn sich tiefer zu eigen machen und zu authentischen Erfahrungen gelangen.

Unser Anliegen ist, sowohl Neuinteressierten als auch länger Praktizierenden Raum für innere Entwicklung zur Verfügung zu stellen.

Unsere Kursleiter:

Robert Jandaka
Heilpädagoge und Musiker

seit 1982 Studium und Praxis der Shangpa-Kagyü- und Gelugtradition des Buddhismus,13 Jahre ordinierter Mönch

Kurs- und Retreatleitung in Sutra und TantraSchwerpunkt in Lo Djong, Prajnaparamita, Mahamudra Vajra-Poesie

Von S.E. Dagyab Rinpoche ernannter Tutor des Tibethaus Deutschland e.V.

Sabine Leuschner
Betreuungskraft in der Ganztagsschule, Mutter zweier Kinder.

 Seit gut 30 Jahren durchdringt der Buddhismus mein Leben. Praktiziert habe ich je nach Lebensphase in unterschiedlichen Intensitäten. Auseinandersetzung mit Buddhismus im Westen, Lamrim und Tantra.

Von S.E. Dagyab Rinpoche ernannter Tutor des Tibethaus Deutschland e.V.

Roland Schönwitz   
Altenpfleger, Künstler

seit 1983 Studium und Praxis des Buddhismus Betreuung der Brandopferzeremonien
Leitung von Retreats in Sutra und Tantra

Von S.E. Dagyab Rinpoche ernannter Tutor des Tibethaus Deutschland e.V. 

Dr. Cornelia Weishaar-Günter

Tibetisch-Übersetzerin, Studium und Praxis des Buddhismus seit 1976,
Übersetzungen und Publikationen in Zusammenarbeit mit Dagyab Rinpoche
Kurse bei der VHS in Eltville, Mainz und Erlangen

Leitung von Studienretreats

Von S.E. Dagyab Rinpoche ernannte Tutorin des Tibethaus Deutschland e.V.